E-Mail an Jan Albrecht:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

23.04.2018 Montag neues Rettungsboot in Dienst gestellt

1. Vorsitzender Markus Wölfel mit Taufpatin Gisela Seguin

Wolkenloser Himnmel, ein schöner Sonnenaufgang und Nebelschwaden über der Elbe. So begann der Samstag für die Helfer der DLRG Ortgruppe Seevetal e.V. als sie sich um 07:00 Uhr zur Aufbau im Yachthafen Bullenhausen trafen. Das neue Rettungsboot sollte getauft werden.

Das alte Boot, die Seeve2.0 war im vergangenen Jahr durch Totalschaden nicht mehr nutzbar. In weniger als einem halben Jahr konnten die Mittel für das neue Boot beschafft werden. Unterstützt haben die Gemeinde Seevetal und der Landkreis Harburg, sowie viele ansässige Firmen, aber auch Privatspenden und etwas Eigenkapital. Das neue Boot wurde im September in Auftrag gegeben und nach 3 Monaten Bauzeit übergeben.

Zur Taufe waren ca. 50 Gäste der Einladung gefolgt. Um 11:00 Uhr begann die Zeremonie mit Ansprachen der Gemeinde, des Bezirksvorstands und einem der Sponsoren. Anschließend durfte Gisela Seguin, als eines der langjährigsten Mitglieder den Taufspruch sagen und das neue Rettungsboot mit einem Glas Sekt auf den Namen "Hol em rut" taufen.

Nach der Taufe gab es noch Zeit, sich das neue Boot aus der Nähe anzusehen und zu begutachten. Besondere Aufmerksamkeit bekam dabei die Bugklappe. So sorgt zwar dafür, dass das Boot nicht so schnittig wie andere Boote mit einem v-förmigen Kiel aussieht, ermöglicht aber u.a. ein erleichtertes Ein- und Aussteigen der Taucher und eine problemlose Beladung z.B. am Deich oder an Slipstellen. Auf der Jungfernfahrt wurde das Boot durch den 1. Vorsitzenden Markus Wölfel geführt. Anschließend durften alle Interessierten auch eine Runde mitfahren.

Alle waren sich einig, es ist ein tolles Boot, das nun seine Arbeit aufnehmen soll und die Ortgruppe Seevetal damit wieder zu einer schlagkräftigen Einheit im Wasserrettungsdienst für Gemeinde und Landkreis macht.

 

Kategorie(n)
Allgemein

Von: Jan Albrecht

zurück zur News-Übersicht