28.08.2018 Dienstag Katastrophenschutz - Spezialisten helfen bei Hochwasser

Fast jedes Jahr vernichtet Hochwasser in Deutschland nicht nur Hab und Gut, sondern kostet auch vielen Menschen das Leben. Gut, dass es die Einsatzkräfte der DLRG gibt, die die Menschen mit ihren Booten aus Gefahrenzonen bringen oder durch das Hochwasser abgeschnittene Regionen mit Lebensmitteln versorgen.

Die DLRG-Retter wissen um die tödliche Gefahr, die droht, wenn die Flüsse aus ihrem Bett treten. Die Fluten bahnen sich ihren Weg und reißen alles mit sich. In den vergangenen Jahren haben bei Oder- und Elbehochwasser tausende Menschen ihre gesicherte Existenz verloren. Unsere Katastrophenschützer gehören zu den ersten Einsatzkräften, die zu von den Wassermassen eingeschlossenen Menschen vordringen, sie mit dem nötigsten versorgen und lebensrettende Hilfe leisten. Die hochspezialisierten DLRG-Einsatztaucher helfen beim Abdichten von Deichen genauso wie beim Bergen von Öltanks oder gefährlichem Treibgut.

Die DLRG-Ortsgruppen in ganz Deutschland sind in ständiger Rufbereitschaft, um im Notfall den Hochwassergebieten schnell zu helfen. Doch sie brauchen Unterstützung. Im Kampf gegen das Wasser müssen Mensch und Technik voll einsatzfähig sein. Hochwassertaugliche Boote, Rettungsausrüstung, Erste-Hilfe-Materialien - all das wird im Einsatz dringend benötigt.

Bitte unterstützen auch Sie die Arbeit der DLRG OG Seevetal e.V. mit einer Spende auf unser Spendenkonto:

 

Sparkasse Harburg-Buxtehude
IBAN: DE08 2075 0000 0005 0027 20
BIC: NOLADE21HAM

Kategorie(n)
Wasserrettungsdienst

Von: Christian Ruhloff

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Christian Ruhloff:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden