News

28.08.2018 Dienstag

Katastrophenschutz - Spezialisten helfen bei Hochwasser


Fast jedes Jahr vernichtet Hochwasser in Deutschland nicht nur Hab und Gut, sondern kostet auch vielen Menschen das Leben. Gut, dass es die Einsatzkräfte der DLRG gibt, die die Menschen mit ihren Booten aus Gefahrenzonen bringen oder durch das Hochwasser abgeschnittene Regionen mit Lebensmitteln versorgen.
Die DLRG-Retter wissen um die tödliche Gefahr, die droht, wenn die Flüsse aus ihrem Bett treten. Die Fluten bahnen sich ihren Weg und reißen alles mit sich. In den vergangenen Jahren haben bei Oder- und Elbehochwasser tausende Menschen ihre gesicherte Existenz verloren. Unsere Katastrophenschützer gehören zu den ersten Einsatzkräften, die zu von den Wassermassen eingeschlossenen Menschen vordringen, sie mit dem nötigsten versorgen und lebensrettende Hilfe leisten. Die hochspezialisierten DLRG-Einsatztaucher helfen beim Abdichten von Deichen genauso wie beim Bergen von Öltanks oder gefährlichem Treibgut. Die DLRG-Ortsgruppen in ganz Deutschland sind in ständiger Rufbereitschaft, um im Notfall den Hochwassergebieten schnell zu helfen. Doch sie brauchen Unterstützung. Im Kampf gegen... mehr


01.08.2018 Mittwoch

Surftip


Katastrophenschutz? Schaut doch mal auf unserer Seite zum Thema Katastrophenschutz vorbei: Link mehr


23.04.2018 Montag

neues Rettungsboot in Dienst gestellt


Wolkenloser Himnmel, ein schöner Sonnenaufgang und Nebelschwaden über der Elbe. So begann der Samstag für die Helfer der DLRG Ortgruppe Seevetal e.V. als sie sich um 07:00 Uhr zur Aufbau im Yachthafen Bullenhausen trafen. Das neue Rettungsboot sollte getauft werden. Das alte Boot, die Seeve2.0 war im vergangenen Jahr durch Totalschaden nicht mehr nutzbar. In weniger als einem halben Jahr konnten die Mittel für das neue Boot beschafft werden. Unterstützt haben die Gemeinde Seevetal und der Landkreis Harburg, sowie viele ansässige Firmen, aber auch Privatspenden und etwas Eigenkapital. Das neue Boot wurde im September in Auftrag gegeben und nach 3 Monaten Bauzeit übergeben. Zur Taufe waren ca. 50 Gäste der Einladung gefolgt. Um 11:00 Uhr begann die Zeremonie mit Ansprachen der... mehr


13.04.2018 Freitag

neues Rettungsboot wird in Dienst gestellt


Im vergangenen Frühjahr mussten wir unser Rettungsboot Seeve2.0 aufgrund eines Totaschadens ausser Dienst nehmen. Innerhalb von nur 6 Monaten ist es uns dann gelungen, durch Spenden, Zuschüsse und Eingenkaptal ein neues Boot in Auftrag zu geben. Dieses Boot konnten wir in der Zwischenzeit bei der Werft abholen und weiter ausstatten. Es handelt sich um ein Aluminiumboot der Fa. Schöne aus Potsdam mit absenkbarer Bugklappe. Außerdem hat es ein Sonar an Bord, mit dem wir sehr gut unter Wasser suchen können. Blaulicht, Such- und Arbeitsscheinwerfer gehören ebenfalls dazu, wie auch die sonstigen Rettungsmittel, die wir für die Wasserrettung brauchen. Das neue Boot soll nun getauft werden und dazu laden wir herzlich ein. Die Einladung richtet sich gleichermaßen an Spender, die Politik... mehr


06.12.2017 Mittwoch

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt


und wir ehren langjährige Mitglieder
Die erste Kerze brennt dieses Jahr erst am 3. Dezember — dem Gründungstag der Ortsgruppe Seevetal. Traditionell lädt die Ortsgruppe seit über 40 Jahren an diesem Tag zum gemeinsamen Grünkohlessen ein. In diesem Jahr haben wir uns wieder einmal die Horster Mühle als Veranstaltungsort ausgesucht. Unser Vorsitzender Markus begrüßt die zahlreich erschienenen Mitglieder und bedankt sich für die geleistete Arbeit.  Eine große Ehre und Freunde ist in diesem Jahr die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft. Markus überreicht die Urkunde und das Ehrenabzeichen an Gisela, Lutz und Rolf Seguin. Die Familie ist jetzt seit über 40 Jaren Mitglied und hat große Verdienste für die Ortsgruppe geleistet. Auch für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Urkunden verliehen. Alle Geehrten waren stolz und konnten... mehr


21.05.2017 Sonntag

neue HELDEN gesucht


neues Plakat zur Mitgliederwerbung vorgestellt

neues Plakat zur Mitgliederwerbung vorgestellt

Heute wurde das Geheimnis gelüftet. Die Garagen der Ortsgruppe erstrahlen in neuem Glanz. Lange hat der Vorstand über die Gestaltung der Garagen nachgedacht. Irgendwann entstand dann die Idee, die große Fläche an der Seite für die Mitgliederwerbung zu nutzen. Schnell war klar, dass wir dies nicht alleine schaffen würden. Die großartige Idee für das neue Plakat stammt von Vicky Wenk-Jacobsen von VEESIGN. Sie entwarf uns verschiedene Varianten und schließlich entschieden wir uns für diese Version. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Bei der heutigen Übergabe bedankte sich der Vorstand bei Vicky, die bei der Enthüllung auch dabei war. "Es hat mir viel Freude bereitet und war mal eine echte Abwechslung" sagte sie und überlegte schon gleich, wie die nächste Variante wohl... mehr


21.03.2017 Dienstag

... lange her und doch so aktuell


Gestern war Frühlingsanfang und so langsam müssen wir uns wieder auf die Saison vorbereiten. Ob der Sommer wieder so gut wird wie vor 14 Jahren, wissen wir nicht. 2003 gab es auch noch kein #facebook. Und wir sind auch nicht mehr so jung wie damals, aber der Spendenaufruf gilt heute so wie damals: http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article106701766/Die-Retter-vom-See-im-Grossen-Moor.html Unser Spendenkonto lautet: Konto: 500 27 20, Sparkasse Harburg-Buxtehude, BLZ 207 500 00. Wir freuen uns über jede Spende!   mehr


04.09.2015 Freitag

OG Seevetal beendet Sommertraining mit Flüchtlingen am See im Große Moor


Sie kamen aus Eritrea, dem Iran, Pakistan und Syrien als vor 6 Wochen das Schwimmtraining der DLRG OG Seevetal für Flüchtlinge am See im Großen Moor begann, alle vereinte der Wunsch  sich in Zukunft sicher Überwasser halten zu können. Trotz der durchwachsenen Witterung kamen jeden Mittwoch 4 bis 6 Teilnehmer. „Wir sind sehr überrascht, wie schnell diese jungen Erwachsenen das Schwimmen gelernt haben“, diese Aussage der ehrenamtlichen Ausbilderin Anke Imelmann kann Markus Wölfel, der erste Vorsitzende der Ortsgruppe Seevetal nur teilen und freut sich nach nur 6 Terminen 2 Teilnehmern das Schwimmzeugnis überreichen zu können. Daß das Training nun endet wird von allen beteiligten bedauert aber es fehlen neben freien Kapazitäten in den Hallenbädern auch freiwillige, ehrenamtliche Helfer in... mehr


unser RSS feed

Diese News sind auch als RSS-Feed abonnierbar. Wenn Sie einen Browser haben, welcher Live-Bookmarks unterstützt (z.B. Mozilla Firefox), oder einen RSS News-Reader benutzen, können sie sich die RSS-Datei hier herunter laden: